Wir gratulieren unseren Schülern zu ihren MINT-Zertifikaten

Bild MINT- Zertifikate

Schon zum zweiten Mal konnten wir unseren Schülern zum Abiturzeugnis das bundesweit geltende MINT- Zertifikat überreichen. Dieses Mal wurden 7 Schülerinnen und Schüler mit dieser Auszeichnung ausgezeichnet.

Es waren: Kimberly Bornemann, Patric Heeg, Katharina Heißing, Josephine Hundertmark, Ines Loll, Marlies Mayerhofer und Laura Plein.

Sie hatten sich alle auf unterschiedliche Art im MINT- Bereich engagiert.

An dieser Stelle sollen einige Beispiele für diese zusätzlichen außerunterrichtlichen Aktivitäten genannt werden: die Teilnahme an einem MINT- Camp in Freiberg in Sachsen zum Thema oder an einem MINT- Camp auf der Insel Nonnenwerth zum Thema Mikroskopie, Teilnahme an den Experimentiertagen an der Uni Köln, freiwillige Praktika im Krankenhaus.

Zuvor mussten sie ihre Leistungskurse bzw. Grundkurse so wählen, dass der naturwissenschaftliche Schwerpunkt zu erkennen war. Außerdem wurde wissenschaftspropädeutisches Arbeiten verlangt. Dies wiesen die Schüler nach, indem sie im MINT- Bereich eine Facharbeit geschrieben haben oder den Projektkurs „Kriminalbiologie“ belegten.

Dieses zum Abiturzeugnis überreichte Zertifikat ist von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder anerkannt, ebenso von der Hochschulrektorenkonferenz, der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände und dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall.

 

Judith Oppenhäuser