Start Kontakt Sitemap

Clara Fey Hilfe

 

 

 

Clara Fey Hilfe e.V.

 

 

Was ist die Clara Fey Hilfe?

 

 

Die Clara Fey Hilfe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der finanziell und ideell den Orden der Schwestern vom armen Kinde Jesus bei seinen karitativen und schulischen Aufgaben in dessen Einrichtungen in Kolumbien unterstützt.

 

 

Wer ist Clara Fey?

 

 

Clara Fey wurde 1815 in Aachen als Tochter eines Tuchfabrikanten geboren. Tief beeindruckt vom Leid und Elend der Kinder in den Aachener Vororten in der damals beginnenden Industrialisierung, stellte sie ihr Leben in den Dienst dieser Kinder. Der von ihr 1844 gegründete Orden der „Schwestern vom armen Kinde Jesus“ widmet sich der Erziehung und Bildung armer Kinder und unterhält bis heute u.a. Häuser und Niederlassungen in Europa, Südamerika und Asien.

 

 

Wie entstand die Clara Fey Hilfe?

 

 

Bis 1990 war die Schule Marienberg in der Trägerschaft dieses Ordens Clara Feys und ist diesem wie auch seinem Wirken eng verbunden. Die Schulgemeinschaft sieht sich der Mission Clara Feys – Bildung und Erziehung für Mädchen und junge Frauen – verpflichtet. Als 1982 eine Gruppe aus der Schule Marienberg die Einrichtungen der Schwestern in Kolumbien besuchte, reifte der Entschluss, die bisherigen Aktivitäten zur Unterstützung des Ordens in einem Verein zu bündeln.

 

 

Seitdem fließen alle Erlöse, Sammlungen und Spenden, die die Schulgemeinschaft mit Aktivitäten erwirtschaftet, über die Clara Fey Hilfe e.V. in die wertvolle Arbeit der Schwestern in ihren Schulen und sozialen Einrichtungen in Kolumbien. Durch Emails, aber auch durch Besuche von Schwestern aus Kolumbien an unserer Schule halten unsere Schülerinnen Kontakt und erhalten Einblicke und Informationen. Bei einem Besuch einer Lehrergruppe vor Ort anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Clara Fey Hilfe e.V. konnten wir uns von der Notwendigkeit finanzieller Hilfe überzeugen.

 

 

Sparkasse Neuss

IBAN: DE27 3055 0000 0000 1024 75

BIC: WELADEDN

 

 

Clara Fey Hilfe e.V.

Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg

Rheinstraße 3, 41460 Neuss

Vorsitzende: Frau Bruscha (02137/14 0 23)

Stellvertretender Vorsitzender: Herr Burdich (02131/23 0 56)

Mail@Marienberggymnasium

 

 

Wo kommt Ihre Hilfe an?

 

 

Die Ordensschwestern unterhalten in Kolumbien eine Reihe sozialer und karitativer Einrichtungen, die gerade Kindern aus ärmeren und benachteiligten Stadt- und Elendsvierteln eine gute schulische Bildung und damit echte berufliche Perspektiven eröffnen. Zu diesen Einrichtungen gehören unter anderem das Instituto Sagrado Corazón mit einem Hort, in dem allein 210 Mädchen und Jungen im Alter von ein bis fünf Jahren liebevoll betreut werden. Im Instituto Clara Fey und im Instituto Andrés Fey erhalten die jeweils weit mehr als 500 Kinder und Jugendlichen schulische Bildung von der Elementar- bis zur Sekundarschule, an deren Ende sie das Abitur ablegen können. Das Instituto Clara Theresia in Monterredondo steht beispielhaft für notwendige Bildungsangebote der Schwestern gerade in strukturschwachen Gebieten Kolumbiens.

 

 

Was leisten die Schwestern in Bogotá?

 

 

Die Schwestern engagieren sich gerade dort, wo Hilfe besonders nötig ist, wie z.B. in Cazucá. Wo Arbeitslosigkeit und Leben in menschenunwürdigen Verhältnissen immer wieder zu Krisen und Gewalt führen, schaffen die Schwestern durch ihr hohes Engagement Hoffnung und Perspektive. In den Schulen bieten die Schwestern Geborgenheit und die sonst nicht selten fehlende warme Mahlzeit.

 

 

Hilfe, die Ihre Unterstützung braucht

 

 

Der Unterhalt der Einrichtungen und der karitativen Aktivitäten vor Ort verursacht hohe Kosten. Nur in bescheidenem Umfang können die Eltern in Kolumbien finanziell einen Beitrag für den Erhalt und Betrieb der Schulen und Kindergärten leisten; die Schwestern bleiben weitgehend auf Spenden aus dem Ausland angewiesen, um alle Kinder mit Nahrung, notwendigen Arbeitsmaterialien und Kleidung zu versorgen. In unserer Schule werden eine Reihe von Aktionen zugunsten der Clara Fey Hilfe durchgeführt, angefangen bei Konzerten und Ausstellungen über die Versteigerung von Obstkörben zum Erntedankfest bis zu Basaren und Sponsored Walks, um die Arbeit des Ordens in den Blick zu rücken und Spenden für die Arbeit der Schwestern zu sammeln. Schülerinnen, die die Arbeit der Schwestern in Kolumbien unterstützen und sich für die Ziele der Clara Fey Hilfe engagieren wollen, können dies auch in der Bogotá-AG tun.

 

 

Unsere Hilfe ist ohne Ihre Unterstützung undenkbar. Bitte helfen auch Sie!

 

 

M.Bruscha/J.Burdich

 

 

Schulabteilung