Tag der offenen Tür 2017 am 25.11.2017

Tag der Offenen Tür an der Papst-Johannes-Schule 2017

 

Der Tag soll interessierten Eltern, Schülerinnen und Schülern eine Orientierung geben über das Schulkonzept und die Leitlinien der Pädagogik sowie einen Eindruck vom Unterrichtsleben vermitteln.

 

Beide Ziele werden auf folgenden Wegen verfolgt:

 

Im Foyer stehen Personen zum Gespräch bereit, die in der Schule besondere Aufgaben zu erfüllen haben:

Die Schulleiterin, Frau Ehmanns, und ihr Stellvertreter, Herr Dr. Giardina, stehen zum Gespräch zur Verfügung.

Zudem informieren der Didaktische Leiter, und die Abtei-lungsleiterInnen über die spezifischen Belange der jeweiligen Stufe. Fragen rund um die Aufnahme von Schülerinnen und Schülern und Fragen nach den Abschlüssen, die erreicht werden können, stehen erfahrungsgemäß im Vordergrund.

Weitere Lehrer informieren über das Förderkonzept, das  Fahrtenprogramm und den Austausch,  Arbeitsgemeinschaften und die Projektwoche sowie verschiedene Praktika in unterschiedlichen Stufen.

 

Herzstück des TOT sind die unterrichtlichen Veranstaltungen, die auf zwei Ebenen ablaufen:

 

Die Besucher werden Schülern der Jahrgangsstufen 7 – 10 in Projekten in den verschiedenen Fachräumen (Musik, Kunst, Sport, Chemie, Physik, Biologie) bei der Arbeit zuschauen können. Alle sind immer auch zum Mitmachen eingeladen.
Die Schüler der 5. und 6. Klassen erwarten die Kinder, die möglicherweise im nächsten Schuljahr unsere Schule besuchen werden und stellen neue oder schon bekannte Fächer vor. Während die Kinder eingeladen sind zum Mitmachen, stehen Lehrer für die Eltern zum beratenden oder informierenden Gespräch bereit.

 

 

Der räumlichen Orientierung dienen Führungen über das Schulgelände, die im viertelstündigen Rhythmus während des gesamten Vormittags an einem festgelegten Ausgangspunkt beginnen. Die Schüler der Oberstufe organisieren eine Cafeteria und bieten eine Kinderbetreuung für die Kleinsten an.