Mathematik


 

Die Stoffverteilungspläne Mathematik an der RS St. Josef sind angelehnt an die Stoffverteilungspläne des verwendeten Lehrwerks. Das ist Schnittpunkt Mathematik vom Klettverlag.


Zur Prüfung eines vergleichbaren Anspruchsniveaus in den Parallelklassen (Qualitäts­sicherung) dient im Jahrgang 8 die Lernstandserhebung und am Ende des 10. Schul­­­jahres die zentrale Abschlussprüfung.


Um dies zu unterstützen wird in allen Jahrgangstufen im Fach Mathematik nach Möglichkeit parallel gearbeitet, so dass im Krankheitsfall eines Kollegen /einer Kollegin der Unterricht ohne große Probleme vertreten werden kann. Auch die Klassenarbeiten werden in der Regel parallel geschrieben, um die Vergleichbarkeit der Anforderungen an die Schüler zu gewährleisten.


Die Reihenfolge der Themen variiert unter Berücksichtigung z.B. der Länge der Unterrichtsreihe und der zeitlichen Lage der Ferien, der Unterrichtsausfälle durch Klassen­fahrten, Feiertage etc und wird durch Absprache mit den Fachkollegen der Parallelklassen jedes Schuljahr neu vereinbart.


Die zeitliche Lage der Klassenarbeiten wird so festgelegt, dass eine gleichmäßige Verteilung im Halbjahr gewährleistet ist. Die Inhalte sind variabel. So wird eine Überbelastung der SuS vermieden.

 

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch im Fach Mathematik im Bereich Leseverstehen bzw. bei der ausführlichen und nachvollziehbaren Darstellung von Rechenwegen und Argumentationsketten. Damit wird auch im Fach Mathematik das Leseverstehen nachhaltig gefördert.