Informationen zur Gesamtschule

Informationen zur Gesamtschule finden Sie in unserem Infobereich "Gesamtschule".

 

Unsere Broschüre zur Gesamtschule mit allen wichtigen Informationen können Sie sich hier herunterladen. 

Prävention "Neue Medien"

Bad Honnefer Schulen haben sich auf eine gemeinsame Position bezüglich der neuen digitalen Medien (Smartphone etc.) verständigt, die die Möglichkeiten anerkennt und die Probleme nicht verschweigt.

 

Das diesbezüglich Schreiben der Schule finden Sie hier als Download.

Beratung bei Herrn Kinder

Termine für die Sprechstunde bei Herrn Kinder bitte einige Tage vorher über die Beratungslehrerinnen vereinbaren. Es ist selbstverständlich auch möglich, direkt mit Herrn Kinder über Email Kontakt aufzunehmen. Seine Emailadresse lautet:

bernd.kinder@caritas-bonn.de.

Termine der Sprechstunden finden sie auf der Homepage.

Stellenausschreibungen

Da sich die Erzb. Schule St. Josef mit der Gesanmtschule im Aufbau vergrößert, werden immer wieder Stellen ausgeschrieben. Informationen zu den Stellen finden Sie hier.

 

Aktuelle Ausschreibungen

  • Schulsozialarbeiter (Schwerpunkt: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung)
  • Stelle "Freiwilliges Soziales Jahr"

St. Josef wünscht schöne Ferien!

Mit einem feierlichen Gottesdienst und der anschließenden Zeugnisvergabe verabschiedete die Erzb. Schule St. Josef ihre Schülerinnen und Schüler in die Ferien.

In dem von der Klasse 5c gestalteten Gottesdienst ging es vor allem um das eigene Handeln im abgelaufene Schuljahr. Die unterschiedlichen Gefühle dabei wurden durch Emojis dargestellt.

In einer kurzen Ansprache zeigte sich Schulleiter Stefan Rost sehr zufrieden mit dem Schuljahr.

Die Erzb. Schule St. Josef wünscht schöne Ferien und freut sich auf ein neues Schuljahr 2017/18!

Wanderpreis des KreisSportBundes geht an St. Josef

Sichtbar zufrieden nahmen Schulleiter Stefan Rost und der verantwortliche Sportlehrer Sepp Buchholz den Wanderpreis "Sportabzeichenwettbewerb der Realschulen" entgegen. Der Preis wurde von der Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Frau Püllen, überreicht. Der Preis ist auch ein Zeichen dafür, welchen Stellenwert der Breitensport an St. Josef genießt.

Sepp Buchholz verabschiedet

Mit großem Jubel, der von seiner Beliebtheit als Lehrer an St. Josef zeugte, wurde Sepp Buchholz nach 37 Jahren an St. Josef in den Ruhestand verabschiedet. Die Schüler hatten sich für Herrn Buchholz einiges ausgedacht. So musste er gegen eine Schülermannschaft Volleyball spielen und bekam von jeder Stufe ein Geschenk.

Nach der Verabschiedung von den Schülern verabschiedete sich Sepp Buchholz von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Schulleiter Stefan Rost ließ dabei die 37 Jahre Revue passieren und betonte die besondere und wichtige Stellung als engagierter Sportlehrer, die Herr Buchholz innehatte.

Sportfest 2017

Auch dieses Jahr traf sich die Schulgemeinde am Ende des Schuljahres zum Sportfest. Den ganzen Bericht finden Sie hier.

10er feierlich verabschiedet

Mit einem Gottesdienst, der Zeugnisvergabe und einem Sektempfang (ausgerichtet von Eltern der Jahrgangsstufe 9) verabschiedete sich St. Josef von den Schülerinnen und Schülern des Abschlussjahrgangs 2017.

Ehrenamt im Altenheim

Am Donnerstag, dem 22.06.2017 trafen sich 17 Schüler der neunten Klassen im Altenheim Marienhof für einen Pressetermin mit anschließendem Eisessen. Der Anlass dazu war, dass sie seit Oktober letzten Jahres wöchentlich das Altenheim besuchen, um dort ehrenamtlich zu arbeiten. Dort haben sie mit den Bewohnern Gesellschaftsspiele gespielt, gebacken, sind spazieren gegangen oder haben sie zum Gottesdienst begleitet. Dabei wird viel gelacht und sich unterhalten, worüber sich die Bewohner sehr freuen. Die Schüler natürlich auch!

An Feiertagen, z. B. an Weihnachten, aber auch an Karneval gab es Feste, zu denen auch die Schüler eingeladen wurden. Dann wurde dort zur Musik einer Live-Band getanzt und gesungen.

Manche Schüler haben vor, auch im nächsten Jahr die Besuche im Altenheim fortzusetzen.

 

Esther Pelletier, Hannah Mason und Meike Saß (9b)

Neue Sporthelfer 2017

Ihre Urkunden bekommen die neuen Sporthelfer ausgehändigt. Die Sporthelfer absolvierten einen mehrtätige Schulung und sind für den Betreuung der Bewegten Pause zuständing.

Ein Känguru mit Matheaufgaben im Gepäck

Auch dieses Jahr nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-7 an dem Känguru-Mathematikwettbewerb teil. Sie rätselten und knobelten, bis die Köpfe rauchten.

Nach der Teilnahme erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Teilnehmerurkunde in Anwesenheit von Schulleiter Stefan Rost überreicht.

Das T-Shirt für den größten "Kängurusprung" erhielt Katharina Henz aus der 6a.

Der Wettbewerb wird von dem Verein "Mathematikwettbewerb Känguru" jedes Jahr für die Klassen 3-10 bundesweit ausgerichtet. Infos zum Wettbewerb gibt es hier.

Siegerentwurf für Schulneubau vorgestellt

Der Architektenwettbewerb für den Neubau der Gesamtschule St. Josef in Bad Honnef ist beendet. Am 23. März hat eine Jury, bestehend aus Experten, Vertretern des Erzbistums und der Stadt, den Sieger gekürt. Gewonnen hat das Architekturbüro Hausmann Architekten aus Aachen. Der Entwurf des auf Schulbau spezialisierten Büros überzeugte insbesondere durch die Umsetzung der Idee des pädagogischen Konzepts, die städtebauliche Einpassung und die zur Verfügung stehenden Bewegungsflächen.

 

 "Miteinander in Lernen und Kommunikation"

Im Inneren zeigt sich das Schulhaus offen und transparent. Sichtbar wird dies vor allem an den gemeinsamen Räumen des Ganztags mit Mensa und Freizeitbereichen im Erdgeschoss, sowie in den jahrgangsverbindend angelegten Lernclustern. Die Klassenräume von je zwei Jahrgangsstufen gruppieren sich um eine gemeinsame Mitte. Dr. Bernadette Schwarz-Boenneke, Hauptabteilungsleiterin Schule/Hochschule, findet insbesondere die Umsetzung dieser gemeinschaftlichen Aspekte gut gelungen: „Das Miteinander in Lernen und Kommunikation wird durch die vielen Begegnungsflächen räumlich erlebbar und pädagogisch zukunftsweisend gestaltet. Der Entwurf zeigt ein offenes Haus des Lernens und Lebens, er verkörpert damit unser Schulmotto: Hier gewinnt das Wir.“

 

 Zahlreiche Bewegungsflächen

Durch die kompakte Form des Gebäudes bietet das Schulgelände außerdem zahlreiche Bewegungsflächen: Neben der Außensportfläche zwischen Turnhalle und Gebäude findet sich vor dem Gebäude zusätzliche Schulhoffläche, die in die anschließende Parklandschaft übergeht. Für die Nutzung durch die Bad Honnefer Sportvereine verfügt die Turnhalle über einen separaten Sportlereingang von außen.

 

 

Der Siegerentwurf

"Bildungschancen für Jugendliche verbessert"

Das neue Schulensemble verbindet sich zudem räumlich sensibel mit dem städtischen Umfeld. Dies zeigt sich besonders durch die Öffnung hin zur Rommersdorfer Strasse. Bürgermeister Otto Neuhoff: "Der Siegerentwurf für den Neubau der Gesamtschule, die hier in Bad Honnef gegründet wurde, beeindruckt mich. Er passt sich sehr gut an die städtebaulich heterogene Umgebung an, und ist gleichwohl funktional. Ich freue mich sehr, dass das Erzbistum mit dieser Investition die Bildungschancen für unsere Jugendlichen deutlich verbessert. Bad Honnef wird baulich und pädagogisch weiter gewinnen."

 

Die kommenden Monate stehen nun im Zeichen der Konkretisierung der Planungen. Um das Projekt möglichst schnell voranzutreiben haben Erzbistum und Stadt gemeinsam einen ambitionierten Zeitplan entwickelt. Ziel ist es, bereits Ende des Jahres den Bauantrag einzureichen.

 

Terminhinweis: Im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 28. April von 14 bis 16 Uhr im Haus Magdalena können sich alle Interessierten selbst ein Bild des Entwurfs machen. Eine Ausstellung zeigt außerdem die übrigen Wettbewerbsbeiträge. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, direkt mit den Architekten des Siegerentwurfs ins Gespräch zu kommen. Vom 1. bis 19. Mai wird das Modell im Foyer der Gesamtschule St. Josef ausgestellt.

 


 

12. Bonner Schulmarathon

Am 2 April 2017 an einem sonnigen Tag fand der Bonner Schulmarathon statt. Bereits seit dem ersten Schulmarathon im Jahr 2005 ist die Realschule, inzwischen Gesamtschule St. Josef dabei. Dieses Jahr nahmen zwei Staffeln mit den Startnummern 76 und 289 mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule teil. Dabei waren Ronja Funk, Kevin Hönighausen, Sophie Schmidt, Lukas Beer, Kim Theisen, Lisa Lützenkirchen, Selinay Memet, Patrick Euskirchen, Johanna Thielges, Yarushan Thuraisingam, Eva Stiemer sowie Isabelle Theisen.

Jeder Teilnehmer hat ein T- Shirt und eine Startnummer bekommen. Jedes Jahr haben die T-Shirts unterschiedliche Farben, in dieses Jahr war es die Farbe Türkis. 

An jeder Wechselstation startete immer ein Teilnehmer von unseren zwei Staffeln. Insgesamt gab es sechs Wechselstationen. Die Laufstrecken betrugen jeweils 5 oder 10 Kilometer, nur die Strecke ins Ziel war 7,2 Kilometer lang. Zusätzlich war an jeder Wechselstation ein Erwachsener, der unsere Teilnehmer betreute. Herr Rost ist  mit seinem Fahrrad durch ganz Bonn zu allen Wechselstationen gefahren und hat uns angefeuert.

Die Staffel mit der Startnummer 289 war insgesamt auf dem 236. Platz und in der Wertung der Schülerstaffeln in der Altersklasse X 89 belegten wir den 66. Platz. Die Staffel mit der Startnummer 76 kam insgesamt auf den 255. Platz und in der Wertung der Schülerstaffeln in der Altersklasse X 89 belegten wir Platz 75. Wir haben sogar Medaillen bekommen.

Am nächsten Tag haben wir in der Schule mit dem T-Shirt, den Startnummern und Medaillen unser Gruppenfoto gemacht. Allen Teilnehmern hat die Veranstaltung viel Spaß gemacht.

 

Johanna Thielges, 5B


 

Euer Laufeinsatz hat sich gelohnt!

Im Rahmen der Projekttage am Ende des letzten Schuljahres fand ein Sponsorenlauf statt. Die Hälfte des erlaufenen Geldes wurde in die Ausstattung der Physiksammlung investiert. Es hat recht lange gedauert, aber jetzt sind die gekauften Experimentierkästchen eingetroffen und werden im Unterricht eingesetzt.

 

Vielen Dank für eure Mühe und euren Einsatz!

 

Für den Fachbereich Physik B. Fabiszisky

 


 

Studienfahrt der 10er nach Berlin 2017

Ende März haben einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b mit Frau Jäger und Herrn Krewel die Hauptstadt Berlin besucht. Wir haben das ehemalige Stasi Gefängnis Hohenschönhausen, die Gedenkstätte deutscher Widerstand, Checkpoint Charlie, den Reichstag und das Brandenburger Tor besucht. Außerdem haben wir im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ein Planspiel durchgeführt. Nach vier interessanten Tagen ging es dann wieder zurück nach Bad Honnef. Wir hatten alle sehr viel Spaß und danken Frau Jäger und Herrn Krewel für die tolle Fahrt.

 

Paula Gruss (10a)


 

5d räumt auf!

„Reinwerfen statt Wegwerfen“ lautetete das Motto der Stadtreinigungsaktion in Bad Honnef. Die Klasse 5d sammelte den Müll auf der Insel Grafenwerth. Dort fanden die Schülerinnen und Schüler außer Papier, Zigarettenkippen, unterschiedlichen Verpackungen, vielen Glasflaschen auch Schuhe, Socken und ein Fahrradschloss. Besonders ärgerlich waren die vielen Glasscherben auf den Wegen und sogar den Spielplätzen.


 

Gottesdienst zum Beginn der Fastenzeit

Mit einem feierlichen Gottesdienst, der u.a. von den Schülerinnen und Schülern der 8b vorbereitet wurde, und dem Austteilen des Aschekreuzes begann für die Schülerinnen und Schüler der Erzb. Schule St. Josef die Fastenzeit.