ERZBISTUM KÖLN  Ursulinenrealschule  IT-Help-Desk-System  Intranet     

Schulseelsorge

Anliegen der Schulseelsorge

"Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Genüge, sondern das Fühlen und Kosten der Dinge von innen her."

 

Dieses Zitat des hl. Ignatius von Loyola (1491-1556) beschreibt in einem Satz die Leitidee der Schulpastoral (Schulseelsorge) an unserer Erzb. Ursulinenschule.

Schülerinnen verbringen bis zum Abitur etwa 12500 Stunden an der Schule. Unendlich viel Faktenwissen wird in dieser Zeit vermittelt, doch bliebe es "Stückwerk", würde es nicht in einen christlichen Sinn- und Wertezusammenhang eingeordnet. Dieser Sinn- und Wertezusammenhang erschließt sich im Wirrwarr verschiedener Trends und Meinungen sowie auf dem Markt von Werten und Sinnangeboten nicht von alleine. Hier setzt neben dem christlichem Schulprofil und Religionsunterricht auch die Schulpastoral an. Sie will individuelle christliche Identität entfalten helfen durch die Begegnung mit Gott und Menschen.

Unser christlicher Glaube liefert wertvolle Impulse für eine authentische Persönlichkeitsentwicklung. Er hilft, das eigene Leben im Licht des Evangeliums zu betrachten und zu deuten; Antworten zu finden auf Fragen, die das Leben an uns stellt. Schulpastoral (Schulseelsorge) an unserer Schule bietet Räume, die dem Sinn gelingenden Lebens auf die Spur kommen. Sie will das "Fühlen und Kosten der Dinge (des Lebens und Glaubens, Anm. des Verf.) von innen her" ermöglichen und Schülerinnen wegbegleitend erschließen helfen, sodass Geist und Seele Schulzeit als gewinnbringend und lebensförderlich für die eigene Persönlichkeitsentwicklung erfahren.


Angebote der Schulseelsorge

Neben den regelmäßigen geistlichen Angeboten wie Schulgebet in unterschiedlichen Formen, Frühschichten, Nachtwachen, Mitarbeit an sozialen Projekten, Wallfahrten, Besinnungstagen, Schul- und Dommessen, ökumenischen Gottesdiensten, Begleitung und Beratung durch Lehrerinnen, Lehrer und Schulseelsorger in Glaubens- und Lebensfragen, bietet die Schulseelsorge weitere außerunterrichtliche Veranstaltungen und auf Wunsch weitere geistliche Angebote an.


Unser Schulseelsorger
Pfr. Dirk Peters


1964 geboren in Düsseldorf und aufgewachsen in Neuss
1986-1990 Studium der Religionspädagogik, Philosophie und Theologie in Paderborn
1991-1994 Religionslehrer i.K. im Erzbistum Bamberg
1994-1997 Bonn
1999 Weihung zum Priester des Erzbistums Köln
1997-2000 Diakon und Kaplan in St. Adelheid, Köln-Neubrück
2000-2005 Kaplan in St. Nikolaus, Bensberg und St. Joseph, Moitzfeld
seit 2005 Schulseelsorger an der Erzb. Ursulinenschule Köln und Subsidiar im Pfarrverband Refrath-Frankenforst (Bergisch Gladbach)

Email-Adresse: dp-peters@web.de
 

Wenn Sie etwas vermissen oder Anregungen für uns haben, schreiben Sie uns unter webadmin@usk-1639.de.

 

Terminkalender

 

Anmeldeformular für den Selbstbehauptungskurs

 

Bestellung des Mensaessens
Step by Step

 

Bücherlisten für das Schuljahr 2017/2018 (neu)

 

Aufnahmeanträge (neu)

 

 

IN KÜRZE:

 

ab Mo, 17.07.2017:

 

SOMMERFERIEN

 

Individuelle Förderung

    Schuljahr 17/18:

Logo FoeFo

 

 

 

 

 

 

Junior-Ingenieur-Akademie 

unterstützt durch die 

 

 

 

 

 

 

 

 Fronleichnamskirche

 

 
Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum