19 | 08 | 2019

Wir bekommen zwei vierbeinige "Referendarinnen"!

Hundgestützte Pädagogik an der KGS Ittenbach

Zum kommenden Schuljahr wollen wir Ihnen ein neues Highlight unserer Schule präsentieren:

 

Unser Kollegium erwartet Unterstützung durch zwei Kolleginnen auf vier Pfoten!

 

Wir freuen uns, dass - bis auf den Schulträger - die beteiligten Gremien von Schulleitung über Schulkonferenz bis Schulaufsicht begeistert grünes Licht gegeben haben!

 

Im Sinne der tiergestützten Pädagogik werden deshalb aus unserem Lehrerteam Frau Kucharski und Frau Fogolin mit ihren Welpen in die Ausbildung zum Therapiebegleit- und Schulhund starten.

Doch schon während der Ausbildung werden diese vierbeinigen „Referendarinnen“ den Unterricht und das Schulleben der kommenden 1/2 a und 1/2 c stundenweise bereichern und zu einem positiven Gemeinschaftsgefühl beitragen.

 

Die beiden Vierbeiner werden mit ihren Frauchen eine klassische Hundeerziehung in einer Hundeschule durchlaufen, an die sich eine spezielle Therapiebegleit- und Schulhundausbildung in einem „Therapiehundezentrum“ anschließen wird. Während dieser Zeit befinden sie sich sozusagen im „Referendariat“ und werden bereits im Welpenalter schrittweise mit der Unterrichtssituation vertraut gemacht. Ihre Ausbildung werden die Hunde im Alter von ca. 18 Monaten abschließen.

Dann kann auch überlegt werden, ob und in welchem Rahmen Kinder aus anderen Klassen von unseren Schulhunden profitieren können.

Zwar stecken wir noch in den Vorbereitungen, aber kurz wollen wir doch die Hunde (bzw. Hunde in Spe) vorstellen:

 

"Vilma", ein Berner Sennenhund-Mädchen, kam am 27.02.2019 zur Welt und ist kurz nach Ostern in Ihre neue Familie zu Frau Kucharski gezogen (s. h. "Tagebuch").

 

Seit letzter Woche ist nun auch klar, dass ein Silken-Windsprite-Mädchen aus der Zucht der "Magic Heartbeat" in den Sommerferien bei Frau Fogolin einziehen wird. Hier ist Familie Fogolin gerade noch schwer am diskutieren, wie die kleine Maus denn heißen soll :-)

 

Anbei ein Foto von "Vilma" mit vier Wochen und dem Windsprite-Mädchen mit 5 Wochen.

 

Unsere Homepage wird aktuell auch technisch überarbeitet. Sobald diese Umstrukturierung abgeschlossen ist, finden Sie noch viele Informationen rund um unsere Schulhunde hier, wie z. B. auch das Schulhundkonzept.