22 | 08 | 2018

Der pädagogische Schulzirkus kommt...

Alles beginnt mit dem Mondmännchen Luno...

Mondmännchen Luno
Mondmännchen Luno

Am Donnerstag, 12. Oktober, kommen Ralf, der Gaukler und Luno, das Mondmännchen das erste Mal in die Schule. Gemeinsam stellen sie den Grundschülern das Zirkus-Projekt vor.

 

Was passiert in einem Zirkkus? Welche Rollen können die Kinder übernehmen? Was macht ein Fakir oder Artist? Ist ein Clown immer nur lustig? Diese Fragen und noch viele mehr beantworten Ralf, der Gaukler, und Luno.

 

Nachdem die Schülerinnen und Schüler alle möglichen Rollen kennengelernt haben, treffen sie die Auswahl, ob sie selbst einmal ein Artist, Clown, Seiltänzer,... werden wollen.

 

Gemeinsam in altersübergreifenden Gruppen werden die Schülerinnen und Schüler dann eine Woche lang proben und Spass haben.

 

Am Ende der Zirkuswoche können Eltern, Verwandte und Freunde dann das Ergebnis in zwei Vorstellungen erleben.

 

Ein solches Großprojekt wäre ohne den Förderverein der KGS Ittenbach nicht realisierbar. Wir bitten daher alle Eltern, Großeltern, Freunde und Förderer dem Förderverein als Mitglied bezutreten oder uns durch eine Spende zu unterstüzen.

Einen kleinen Rückblick auf die Zirkuswoche 2013 erhalten Sie hier!