22 | 10 | 2018

Circus Tausendtraum

Einmal während der Grundschulzeit Zirkusluft schnuppern ...

Ralph, der Gaukler und Luno
Ralph, der Gaukler und Luno

 

Wer möchte nicht einmal ein Clown, Dompteur, Artist oder Feuerspucker sein? Einmal während der Grundschulzeit soll dieser Traum für die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule Ittenbach wahr werden.

 

Ein solches Großprojekt wird nur möglich durch Zuschüsse des Fördervereins. So werden etwa 2/3 der Kosten durch den Förderverein getragen, um das Projekt für alle Eltern finanzierbar zu gestalten.

 

Der nächste Termin für den Besuch des schulpädagogischen Zirkus ist geplant für den 16. Oktober 2017 bis zum 20. Oktober 2017.

 

Einige Tage bevor die Zirkuswoche startet besuchen Ralph, der Gauckler, und das das Mondmännchen Luno die Grundschule und stellen sich den Schülern vor. Hier haben die zukünftigen Zírkusakteure nun die Möglichkeit, Wünsche für die Zirkuswoche anzugeben - wer möchte Bodenakrobatik oder Jonglage lernen, wer möchte Clown, Fakir, Zauberer oder Artist werden?

...und dann geht es los

Zirkuszelt auf der Pfadfinderwiese
Zirkuszelt auf der Pfadfinderwiese

Nun sind die Eltern der Grundschüler gefragt, denn im Vorfeld der Zirkuswoche muss das Zirkuszelt auf der Pfadfinderwiese aufgestellt und der Tag der Aufführungen organisiert werden.

Auch werden während der Woche immer einmal wieder Eltern in die Vorbereitungen eingebunden werden, sei es zur Unterstützung der einzelnen Trainingsgruppen oder als Begleitpersonen.

 

Dann ist es soweit und die Grundschüler präsentieren nach einer Woche spannender Zirkusarbeit alles, was sie gelernt haben. Hierzu finden im Zirkuszelt zwei Aufführungen statt zu denen alle Eltern, Großeltern und alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

 

Die Eintrittskarten werden im Laufe der Zirkuswoche am Zirkuszelt verkauft.