Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Großes Mozart-Projekt an Marienberg

Einblicke in Probenarbeit - Beginn des Kartenvorverkaufs - Aufführungen Anfang April.....

Großes Mozart-Projekt an Marienberg

Einblicke in Probenarbeit (Bildergalerie s.p.) - Kartenvorverkauf hat begonnen - Aufführungen Anfang April

 

Anfang April finden drei große Aufführungen im Quirinus Münster und an Marienberg statt, mit denen Mozart geehrt werden soll.

 

Mozart – Wege in die (Klang-)Welt eines Genies

Das Mozart-Projekt am Gymnasium Marienberg in Neuss

 

6. April 2019 Konzert im Quirinus Münster, Neuss um 16.30 Uhr

 

7. April 2019 Konzert und tanzttheatralische Interpretation des Mozart Requiems im Forum des Gymnasiums Marienberg um 16.00 Uhr und um 18.00 Uhr

 

Der Vorverkauf hat begonnen, Karten zum Preis von 8,00 Euro bzw. ermäßigt 5,- Euro sind ab sofort für interessierte Marienbergerinnen in den großen Pausen im Foyer erhältlich, für externe Interessent/Innen montags bis freitags im Sekretariat unserer Schule im Zeitraum von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

 

Aus der Begeisterung, die in Schultagen für Werk und Leben des Komponisten Mozart geweckt wurde, ist ein Projekt entstanden, das Anfang April etwa 200 Akteure aus Chor, Orchester und Tanzensemble im Gymnasium Marienberg künstlerisch zusammenführen wird. In die Schar der etwa 150 beteiligten Schülerinnen des Gymnasiums zwischen 11 und 18 Jahren reihen sich dabei ebenso ehemalige Schülerinnen, Kolleginnen und Kollegen, Eltern sowie weitere SängerInnen und professionelle GastmusikerInnen und SolistInnen ein.

Das Projekt eröffnet zwei Wege in die Klangwelt, die Mozart geschaffen hat:

Konzert im Quirinus Münster

Zum einen ist am 06.04.2019 um 16:30 Uhr ein Konzert in der „Stammkirche" des Gymnasiums, der ehrwürdigen Basilika St. Quirin, geplant. Dort soll unter der Leitung von Arno Zimmermann das berühmte Requiem als Schlusspunkt eines reinen Mozart-Programms erklingen, das von „Ave verum" und Klarinettenkonzert angeführt wird. Ein Programm also mit Werken aus den letzten 3 Monaten des Komponisten, zusammengestellt unter dem Titel „Vollendet. Unvollendet. Mozart". Karten sind zum Preis 12,-€ (ermäßigt 8,-€) im Sekretariat der Schule und an der Abendkasse erhältlich.

Tanztheatralische Choreografie zum Mozart Requiem im Forum Marienberg

Zum anderen ist eine weitere Art der Umsetzung des Requiems vorgesehen. Im Zusammenspiel zwischen der Tanz- und Sportlehrerin Frau Leuveld, dem Musiklehrer Herrn Zimmermann und etwa 100 Marienbergerinnen aus allen Jahrgangsstufen ist im Laufe des Schuljahres eine tanztheatralische Choreografie zum Mozart-Requiem entstanden. Das Werk soll dabei unter dem Titel „Sterblich. Unsterblich. Mozart" interpretiert werden. Die tänzerische Darstellung ist zugespitzt auf religiöse Motive des lateinischen Textes wie Leben und Ableben, Angst vor dem Höllenfeuer und Glaube an die Auferstehung, und beinhaltet als roten Faden ebenso fiktive, schauspielerisch umgesetzte Szenen aus Mozarts letzten Tagen. Auch kritische Anspielungen auf Kommerzialisierung und Kitsch, die heutzutage die „Marke“ Mozart umranken, werden vorgenommen. Auf diese Weise soll den Beteiligten wie den Zuschauern eine fesselnde Stunde mit Mozart bereitet und interessante neue Zugänge zu Werk und Leben des Genies eröffnet werden. Die Aufführungen finden im Forum der Schule statt, ein ehemaliges Speichergebäude im Neusser Hafen (Batteriestraße 5), das seit wenigen Jahren multifunktional vom Gymnasium genutzt werden kann. Der Raum bietet dabei die Möglichkeit, den Tanz in der Mitte anzusiedeln, umrahmt vom Publikum, während das Orchester direkt vor und der Chor auf der Bühne platziert sein sollen - für alle eine neue, sicher spannende Erfahrung. Die Aufführungen finden am 07.04.2019 um 16:00 und um 18:00 Uhr statt. Eingang über die Hafenstraße.

Zurück

 

 

Schulabteilung