Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Hohe Besucherzahl bei Schnuppervormittag am Marienberg

Hohe Besucherzahl beweist große Akzeptanz für Konzept eines allmählichen Übergangs an das Gymnasium Marienberg

Schnuppervormittag am Marienberg

Freitag, den 1. Juni 2018

 

Dass trotz Unwetterwarnungen so viele der an Marienberg für das kommende Schuljahr angemeldeten Grundschülerinnen zu uns gekommen sind, beweist die hohe Akzeptanz unseres Konzepts eines allmählichen und sorgfältig gestalteten Übergangs an das Gymnasium.

Frau Exner-Scholz, Koordinatorin für die Erprobungsstufe, berichtet von diesem Tag:

 

" Es blitzte beängstigend grell und donnerte dumpf, es regnete stark, es schien gar nicht hell zu werden - der angekündigte Unwetteralarm im Rhein-Kreis-Neuss schien bedauerlicherweise äußerst berechtigt zu sein. Doch das bedrohliche Wetter konnte niemanden der weit über 100 Mädchen aus den Grundschulen von Neuss und Umgebung von einem Schnupperbesuch bei uns abhalten, die entweder schon für die kommende fünfte Klasse am Marienberg angemeldet sind oder ein jüngeres Geschwisterkind einer aktuellen Marienbergschülerin sind.

Viele unserer jungen Besucherinnen waren verständlicherweise am Anfang etwas nervös, was sich aber rasch legte, als sie die herzliche Aufnahme durch die Patenschülerinnen spürten und die nette Ansprache der Klassensprecherinnen unserer 5. und 6. Klassen kennenlernten. In der Aula hat unser Unterstufenchor unter Leitung von Herrn Monz gekonnt eine Atmosphare des entspannten und herzlichen Willkommens geschaffen; und dann wurden auch schon alle Besucherinnen auf unsere Erprobungsstufenklassen verteilt. Dort haben sie am normalen Unterricht teilgenommen - bis zum Ende der 6. Stunde.

Das war für unsere jungen Gäste sehr informativ und spannend, interessant und lustig, ganz gewiss jedoch auch anstrengend - war man doch über so einen Zeitraum hinweg in einer komplett neuen, großen Schule mit unbekannten Mitschülerinnen, bei unbekannten Lehrkräften, konfrontiert mit neuen Fächern, neuen Büchern und neuen Arbeitsformen. Unsere Kolleginnen und Kollegen bemühten sich an diesem Schnuppervormittag nach Kräften um einen Mitmachunterricht, um auch jüngeren Mädchen die Chance zu bieten, etwas Schönes und Substanzielles zum Unterricht beizusteuern. Und die Kollegen haben übereinstimmend und froh berichtet, dass unsere Gäste sich ganz wunderbar integriert haben.

 

Also Fazit des Tages: alle Gäste zeigten sich erfreut und eindeutig reif für einen Gymnasialbesuch am Marienberg! 

 

An dieser Stelle möchte ich ein ganz herzliches Dankeschön an die Patenschülerinnen aussprechen, die vor und hinter den Kulissen viel geholfen haben, sei es bei der Begrüßung der Gäste, beim Gang durch die Schule, beim Transport der verschiedenen Sitzgelegenheiten in die unterschiedlichsten Unterrichtsräume und wieder zurück! Ihr wart Spitze - ohne Eure starke Unterstützung hätte das alles gar nicht erst bewältigt werden können."

 

 

 

 

 

Zurück

 

 

Schulabteilung