Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Krise, Umbruch, Aufbruch – erfolgreich erforscht

Geschichtswettbewerb 2019 - Wir gratulieren zwei Marienbergerinnen zu einem Landessieg und einem Förderpreis 2019

Krise, Umbruch, Aufbruch – erfolgreich erforscht

Geschichtswettbewerb 2019 Wir gratulieren zwei Marienbergerinnen zu einem Landessieg und einem Förderpreis 2019

 

In der heutigen Pressemitteilung des Neusser Stadtarchivs (05.06.2019), mit dem das Gymnasium Marienberg eine intensive Bildungspartnerschaft verbindet, heißt es:

 

"Neusser Sieger beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Die Körber-Stiftung hat jetzt die diesjährigen Landespreisträger für den

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten bekannt gegeben. Aus bundesweit fast 2.000

Beiträgen ermittelten die Jurys insgesamt 250 Landessieger und 250 Förderpreisträger.

Davon gehen ein Landessieg und zwei Förderpreise nach Neuss.

Der größte deutsche Geschichtswettbewerb fördert das historische Forschen von Kindern

und Jugendlichen vor Ort. Das Thema lautete diesmal: So geht’s nicht weiter. Krise,

Umbruch, Aufbruch. Gesine Siebert (Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg, Klasse 11)

konnte die Landesjuroren mit ihrer Arbeit über den Neusser Pierburg-Streik 1973

überzeugen. Mit ihrem Landessieg erhält sie nun die Chance, auch auf Bundesebene einen

Preis zu erhalten. Ebenfalls vom Gymnasium Marienberg stammt die Arbeit von Henrike

Edler (Klasse 12), die das Neusser Bürger-Schützenfest in der Nachkriegszeit unter die Lupe

genommen hat. Auch die Arbeit aus einer Neusser Grundschule ist diesmal unter den

prämierten Beiträgen. Lisanne Zühlke und Sonja Metzdorf (Klasse 3) erforschten den

schwierigen Neuanfang der Martin-Luther-Schule nach dem Zweiten Weltkrieg.

Das Stadtarchiv Neuss unterstützt den Wettbewerb und die Neusser Teilnehmer seit vielen

Jahren und arbeitet dafür eng mit Neusser Schulen zusammen. Eine seit Jahren intensive

Bildungspartnerschaft verbindet das Archiv dabei mit dem Gymnasium Marienberg.(...)"

Zurück

 

 

Schulabteilung