Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Mozart Projekt weckt Begeisterung

Die Zuhörer und Zuschauer der drei Vorstellungen am vergangenen Wochenende zeigten sich begeistert....

Mozart Projekt weckt Begeisterung

 

Die Zuhörer und Zuschauer der drei Vorstellungen am vergangenen Wochenende zeigten sich begeistert und auch die Kritik der NGZ in dieser Woche zollte der Leistung aller Beteiligten hohe Anerkennung.

Wir zitieren aus der Ausgabe vom 10. April 2019:

"Seit Beginn dieses Schuljahres hatte sich das Neusser Erzbischöfliche Gymnasium Marienberg mit einem "Mozart-Projekt"beschöftigt, in dessen Mittelpunkt sein "Requiem" stand. Nun wurden Teile des "Requiem" in einer mitreißenden Tanz-Performance vorgestellt, das ungekürzte Opus war glänzendes Hauptwerk einer Aufführung in der Quirinusbasilika. (...) Chor und Orchester am Gymnasium Marienberg steigerten sich unter dem exakten Dirigat von Arno ZImmermann von klagendem düsteren Forte zu beachtenswerter Größe, die Steigerung "et lux perpetua luceat eis" klang flammend rein im Sopran auf. Kraftvoll war auch der Einsatz der Doppelfuge "Kyrie eleison". Extrem daramatisch gestaltete Arno Zimmermann, der zusammen mit Hiltrud Richter und Michael Köhne das Projekt einstudiert hatte, das "Dies irae" mit Forte-Chor und spektakulären Paukenschlägen. Gleichwohl hielt der Chor seine Strahlkraft bis zum Ende, wenn "mit allen Deinen Heiligen" nochmals die große Doppelfuge aus dem Krie erklingt. Makellos agierte auch das große Orchester. (...) (Nima, NGZ vom 10.04.19) .

Fotos: Carola Beckers

 

 

Zurück

 

 

Schulabteilung