Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Preisverleihung Wettbewerb bio-logisch 2019

Drei Marienbergerinnen erhalten Auszeichnungen beim diesjährigen Landeswettbewerb bio-logisch

Preisverleihung „bio-logisch“

Drei Marienbergerinnen erhalten Preise beim diesjährigen Wettbewerb

Emily Märtens (11. Platz) - Anna Kovacic (15. Platz) -  Luise Müller (98. Platz)  bei insgesamt 1852 Einsendungen

 

Anna Kovacic erzählt von ihren Erfahrungen am Tag der Preisverleihung

"Mittwoch, 06.11.2019, 10:45 Uhr

 

Im Anschluss an eine endlos lange Autofahrt nach Bochum, wo die diesjährige Preisverleihung  des „bio-logisch“ Landeswettbewerbs stattfand, kamen meine Eltern und ich am Zeiss Planetarium an. Das runde Gebäude beherbergt einen riesigen Vorführungssaal, bei dem 260 Sitzplätze um einen Hauptprojektor angeordnet sind. Die Kuppel hat dabei einen Durchmesser von 20 Metern. Wir suchten uns einen Platz und warteten gespannt auf die Preisverleihung. 

 

11:00 Uhr

Die Leiterin des Planetariums, Frau Prof. Dr. Susanne Hüttemeister, hieß uns herzlich willkommen und erteilte dann das Wort an die Vortragenden.

Es folgte ein sehr langer Vortrag der diesjährigen Akademieteilehmer, die von ihren Erfahrungen bei der dreitägigen Fahrt berichteten. Sie erzählten vom Kennenlernen der Teilnehmer, der Führung im Deutschen Bergbau Museum, bis hin zum Besuch im Chemielabor der Universität Bochum. Als der Vortrag endlich sein Ende nahm, kam der wesentlich spannendere Teil der Präsentation. Das Licht ging aus und der Projektor projizierte tausende von Sternen an die Decke. Frau Hüttemeister führte uns auf eine Reise durch den Kosmos und erklärte uns, warum es derzeit kein Leben auf den Planeten Venus und Mars gibt. Die Venus ist zu nah an der Sonne und daher ist es dort zu heiss, als dass dort Leben entstehen könnte. Der Mars wiederum ist zu weit entfernt von der Sonne und daher ist es dort zu kalt für Leben. Außerdem fehlt beiden Planeten die entsprechende Atmosphäre.

 

12:00 Uhr

Frau Anne Petersdorf, die Organisatorin der Preisverleihung, übernahm das Wort und rief alle Preisträger persönlich auf. Als mein Name fiel, gratulierte sie mir, überreichte mir meine Urkunde, den Preis und schickte mich an meinen Platz zurück. Ich konnte es nicht glauben: Von über 3.600 Einsendungen erzielte ich den 15. Platz!"

 

Wir alle gratulieren Anna, Emily und Luise ganz herzlich!!! 

Text: Anna Kovcic  

Foto: Astrid Kovacic

 

 

Zurück

 

 

Schulabteilung