Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Theaterworkshop für Klassen der Jahrgangsstufe 7

Schülerinnen der Klassen 7a und 7d ....

Theaterworkshop für Klassen der Jahrgangsstufe 7

 

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Rheinischen Landestheater, Neuss haben jetzt Schülerinnen der Klassen 7a und 7d zur Vorbereitung eines Besuchs des Theaterstücks „La Línea“ im Rheinischen Landestheater einen Workshop durchgeführt. Die Theaterpädagogin Tanja Meurers und eine sie begleitende Praktikantin leiteten diese Veranstaltung im Forum unserer Schule. So erprobten die Mädchen Stimme und Gang auf der Bühne und setzten sich mit den einzelnen Rollenprofilen auseinander. Auch wurden Fragen zur Handlung und zur dramatischen Umsetzung beantwortet. Beide Klassen haben den Jugendroman im Deutschunterricht gelesen und sind nun gespannt auf seine Umsetzung auf der Bühne des Rheinischen Landestheaters.

Eine Werkstattführung wird sich an diesen Besuch anschließen.

Text: M. Ahlfs

 

Und Pia Monz, aus der Klasse 7a, berichtet vom Besuch einer Aufführung des Theaterstückls "La Linea" im Rheinischen Landesttheater:

"Am 13. März 2019 besuchten zwei 7. Klassen in Begleitung ihrer Deutschlehrerinnen Fr. Bittis und Fr. Ahlfs im Studio des Rheinischen Landestheaters eine Aufführung des Jugendstücks „La Línea – Der Traum vom besseren Leben“ nach dem gleichnamigen Jugendroman der US-Amerikanerin Ann Jaramillo, das sich mit der Flucht, den Gefühlen, den Hoffnungen und der oft schwierigen Situation zweier mexikanischer Geschwister auf dem Weg zu ihren Eltern auseinandersetzt. Die Klassen 7a und 7d behandelten das Buch im Deutschunterricht und beschäftigten sich ausführlich mit Handlung, Protagonisten und Leerstellen. Einige Tage vor dem Theaterbesuch fand ein Workshop mit Theaterpädagogin Tanja Meurers statt, in dem die Schülerinnen unter anderem Szenen aus dem Roman nachstellten. Nach der etwa 75-minütigen Vorstellung hatten die rund 50 Mädchen in der Nachbesprechung die Gelegenheit, mit Frau Meurers und den vier Schauspielern über die Inszenierung des Romans zu sprechen, die sich an manchen Stellen deutlich vom Buch unterschied, und verschiedene Fragen zu stellen.

 Im Eingangsbereich hatten die Theaterbesucherinnen die Möglichkeit, eine kleine Fotoausstellung mit sehr berührenden Bildern über die gefährliche Reise süd- und mittelamerikanischer Flüchtlinge anzuschauen, außerdem waren Arbeiten der Schüler*innen eines Kaarster Gymnasiums zu „La Línea“ zu sehen.

Die Exkursion hat den Schülerinnen sehr gut gefallen, da sie sich auf eine weitere Weise mit dem Roman auseinandersetzen konnten und es interessant war, mit den Schauspielern über die Thematik und die Inszenierung des Buchs zu reden."

 

 

Zurück

 

 

Schulabteilung