Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Über die nachhaltige Freude am Lesen.....

Schulinterner Vorentscheid für diesjährigen Vorlesewettbewerb

Über die nachhaltige Freude am Lesen.....

Schulinterner Vorentscheid für diesjährigen Vorlesewettbewerb am 21.11.2019

 

Zwischen atemloser Stille und frenetischen Jubelrufen lagen die Auftritte aller fünf Schülerinnen, die von ihren Klassen für den schulinternen Vorentscheid zum diesjährigen Vorlesewettbewerb nominiert worden waren.

Hierzu gehörten Mina Riebau, Marielle Farhat, Thuylink Huyuk, Luise Müller und Lara Giffeler. Sie lasen zunächst aus von ihnen selbst ausgewählten Texten vor und mussten danach in Runde zwei der Wettbewerbs aus einem ihnen fremden Text (Penelop und der funkenrote Zauber" von Valija Zinck einen Abschnitt vorlesen

Und tatsächlich waren die Leistungen aller Marienbergerinnen, die sich an diesem Wettbewerb, der von Frau Mohren organisiert wurde, beteiligt hatten, so gut, dass die Jury, bestehend aus Carla Koch, der Vorjahressiegerin, Frau Veiders (RLT), Frau Groß und Frau Kuchen-Jacobsen, große Mühe hatte, hieraus die Gewinnerin zu ermitteln. Sie entschieden sich schließlich für die Beiträge von Mina Riebau, die damit, unter dem großen Jubel ihrer Mitschülerinnen, als Siegerin geehrt wurde.

Während die Jury tagte, las Juliane Pempelfort, Schauspielerin am Rheinischen Landestheater, aus dem Buch "Zonenkinder" von Jana Hensel (2007) vor. Und offensichtlich gelang es ihr, ebenso wie den teilnehmenden Schülerinnen, alle Anwesenden nachhaltig für das Lesen zu begeistern, weshalb alle Buchtitel, nach denen die Schülerinnen sofort fragten, hier noch einmal aufgelistet werden, zum NACHLESEN!!!

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großartige Unterstützung der Veranstaltung durch Mitglieder des Rheinischen Landestheaters.

Und nun, zum NACHLESEN:

 

„Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum!“ von Andy Stanton

„Die drei !!!“ von Maja von Vogel

„Die drei !!! – Heuler in Not.“ Von Maja von Vogel

„Code Genesis. Sie werden dich finden.“ von Andreas Gruber

„Die Schule der magischen Tiere.“ von Margit Auer

„Penelop und der funkenrote Zauber.“ von Valija Zinck (2017)

 

Luise MÜller und Marie Schneider aus der Klasse 5d haben nach dem Vorlesewettbewerb Schülerkommentare eingeholt:

 

"Der Lesewettbewerb kam auch sehr gut bei den Schülerinnen an, die uns netterweise ein Feedback gaben, zum Beispiel:

 

,,Mir hat der Lesewettbewerb gefallen. Die fünf Teilnehmerinnen haben alle sehr gut gelesen. Meiner Meinung nach hätten alle den ersten Platz verdient!´´

-Lilia Khisbi-

 

,,Das war echt super und sehr spannend. Die Leser waren auch echt super! Und die Bücher waren sehr spannend. Ich fand es einfach nur toll!´´

-Marie Wommelsdorf-

 

„Ich fand den Lesewettbewerb sehr spannend. (...)

-Pia Pawlowski-

 

„Ich fand den Lesewettbewerb sehr toll, weil ich Lust hatte zuzuhören. Doch ich hätte mehr Pausen dazwischen gemacht.“

-Möchte anonym bleiben-

 

„Ich fand den Wettbewerb besonders aufregend als der Gewinner angekündigt wurde. Da war es so spannend. Es war sehr gut organisiert. Aber der Wettbewerb ging ziemlich lang, weshalb ich mehr Pausen eingefügt hätte. Aber insgesamt fand ich den Wettbewerb ziemlich gut.

-Linh Pham-

 

 

 

 

Zurück

 

 

Schulabteilung