Start Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap

Vorlesewettbewerb 2018

Schulinterner Vorentscheid

Vorlesewettbewerb 2018

Schulinterner Vorentscheid 


Aufgeregt und gelöst zugleich war die Stimmung in unserer altehrwürdigen Aula, als sich am vergangenen Freitag, den 7.12.2018 die Schülerinnen der sechsten Klassen versammelten, um am traditionellen Vorlesewettbewerb teilzunehmen. Der Wettbewerb, der in diesem Jahr sein 60. Jubiläum feiert, beginnt in seiner ersten Phase in den einzelnen Klassen, die jeweils im Deutschunterricht die beste Leserin ermitteln. Diese liest dann vor der versammelten Stufe zunächst aus einem selbst gewählten Textauszug, um danach ihre Vorlesekünste auch an einem fremden Text unter Beweis zu stellen. 
Das Publikum ließ sich von den spannenden, lustigen und lehrreichen Geschichten in Bann ziehen und fieberte dabei natürlich ganz besonders mit der Kandidatin aus der eigenen Klasse. Die schwierige Entscheidung darüber, wer unsere Schule nun beim Kreisentscheid in der Stadtbibliothek vertreten darf, wurde von einer unabhängigen und fachlich versierten Jury getroffen. Neben der Vorjahressiegerin Naz Cakir hatten Frau Dr. Kippels und Frau Kuchen-Jakobsen die schwierige Aufgabe, eine Siegerin zu küren. Unterstützt wurden sie dabei von Frau Tanja Meurers, Theaterpädagogin am Rheinischen Landestheater. Im Rahmen unserer Kooperation mit dem RLT gab es in diesem Jahr noch eine ganz besondere Überraschung. Während die Jury sich zur Beratung zurückgezogen hatte, las Jan Kämmerer, freier Künstler und Schauspieler am RLT, aus dem französischen Kinderbuchklassiker: „Der Krieg der Knöpfe“. Die Reaktionen der Schülerinnen zeigten einmal mehr, dass gute Literatur nicht veraltet, und dass auch die Trennung in Jungs- und Mädchenliteratur eine künstliche ist. Die, wie der Autor und sein Vorleser zunächst lächelnd ankündigten, nicht für sensible Ohren bestimmten, aber brilliant und süffisant vorgetragenen Schimpfworttiraden aus einer Passage des Buches, sorgten für allgemeine, große Erheiterung bei den Zuhörerinnen - ebenso wie bei der nach eingehender Beratung zurückgekehrten Jury: Carla Koch aus der Klasse 6 b wird nun unsere Schule im Frühjahr beim Kreisentscheid in der Stadtbibliothek vertreten. Wir drücken die Daumen!

Katharina Keßler

Zurück

 

 

Schulabteilung