Physik

„Die Physik als theoriegeleitete experimentell orientierte Erfahrungs­wissenschaft“ (Kernlehrplan für die Sekundarstufe II) erklärt wesentliche Grundlagen für ein Verständnis unserer Welt, die in großem Maß durch Naturwissenschaft und Technik geprägt ist.

Deshalb sehen wir eine wichtige Aufgabe darin, unsere Schülerinnen als „starke Frauen“ auch für diese Bereiche zu schulen. Ein tieferer Einblick in die Wechselwirkung zwischen den Kräften, die Energie und die Struktur der Materie führen aber auch zu Fragen nach der Ursache unserer Existenz und dem Sinn des Lebens überhaupt. Sodass Physik auf Ihre Weise auch einen Beitrag zu unserem Konzept einer christlichen Schule leistet.

 

https://www.leifiphysik.de/kern-teilchenphysik/teilchenphysik/kurzer-ueberblick-was-ist-teilchenphysik

Klasse 5

Wir beginnen am Gymnasium mit zwei Wochenstunden Physik bereits in der 5. Klasse. Auf propädeutische Art werden die Mädchen in die ersten Gesetzmäßigkeiten der Wärmelehre, der Optik, der Mechanik, des Magnetismus und der Elektrizitätslehre eingeführt. Besonders viel Freude bereitet unseren Schülerinnen immer der eigene Baukasten zur Elektrizitätslehre. Hier wird ein Bausatz aus kleinen Lämpchen, Summer, Elektromotor mit Propeller, Diode und Batterie selbst zusammengeschraubt. Als Höhepunkt stellen sie mit oft sehr großem Engagement zum Abschluss ein eigenes Elektroprojekt zusammen, das sie mit Freude der Klasse vorführen.

 

http://schule.erzbistum-koeln.de/ursulinenschule-hersel/ebk-blog/xAlles_bewegt_sich_mit_vielen_Teilenx/

 

Klassen 8 und 9

In der Mittelstufe baut der Unterricht in der 8. und 9. Klasse mit zwei Wochenstunden auf den Grundlagen aus Klasse 5 auf. Auch hier werden die Themengebiete Optik, Mechanik und Elektrizitätslehre weiterführend unterrichtet. Neu kommt in der 9. Klasse die Kernphysik hinzu. Besuche bei der Physikshow oder die Teilnahme am Physikalischen Adventskalender ergänzen auch hier den Unterricht.

 Besuche der Physikshow: http://schule.erzbistum-koeln.de/ursulinenschule-hersel/ebk-blog/Physikshow-in-Bonn/

(Das Bild der Physikshow im Wolfgang Paul Hörsaal der Universität Bonn zeigt rechts die Physikstudentin Lara Becker, eine ehemalige Schülerin unserer Schule.)

 

Oberstufe

In der Oberstufe bieten wir einen Grundkurs und bei genügend Nachfrage auch einen Leistungskurs Physik an. Die Physik der Oberstufe führt dann in tiefere physikalische Gesetzmäßigkeiten, die auf ein Physikstudium vorbereiten sollen. Neben dem normalen Unterricht mit drei Wochenstunden im Grundkurs und fünf Wochenstunden im Leistungskurs ergänzen Exkursionen zur Universität Bonn, zum Radioteleskop in Effelsberg, zum Deutschen Museum Bonn und vieles mehr den Unterricht. So haben vier unserer Schülerinnen im vergangenen Jahr an der Internationalen Teilchenphysik-Masterclass und eine Schülerin bei der Bonner Schülerakademie Physik/Astronomie teilgenommen.

Schülerlabor der Universität Bonn mit Besuch von Forschungslaboren zur Quantenoptik:

http://schule.erzbistum-koeln.de/ursulinenschule-hersel/ebk-blog/Leistungskurs-und-Grundkurs-Physik-im-Schuelerlabor/

Teilchenphysik-Masterclass:

http://schule.erzbistum-koeln.de/ursulinenschule-hersel/ebk-blog/Dass-ich-erkenne-was-die-Welt-im-Innersten-zusammenhaelt-Goethes-Faust/

Fachkonferenz